Logo Bearing
Adronic Logo

Wir sind für Sie zu erreichen

Mo- Do von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 17:00 Uhr Freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr 

Telefon +49 (0)7262 912360
  Fax       +49 (0) 7262-912361

Email: info(@)adronic.de

Vorstellung unserer Produkte

Sie sind sich unschlüssig welche Konfiguration für Ihre Anwendung die richtige ist? Oder Sie möchten Sich von der Qualität unserer Produkte überzeugen?

Dann vereinbaren Sie innerhalb Deutschland eine Vorführung durch unseren Außendienst Mitarbeiter. Er wird Ihnen die möglichen Konfigurationen bei Ihnen im Hause vorstellen - kostenlos,unverbindlich und kompetent.

Zum Formular


V7000 mit beweglicher Sonde

Auf unseren Webseiten finden Sie Produktinformation über unsere Videoendoskope und USB-Videoscopes eigener Herstellung, sowie zahlreiches Zubehör. Wir haben großen Wert auf die Kompatibilität der Geräte gelegt. Ein schnelles Austauschen der Sondierungskabel, auch über Modellreihen hinweg zeichnen unsere Geräte aus. So kann alles verfügbares Zubehör an die verschiedenen Modellreihen angeschlossen werden. Unsere Geräte eigenen sich für den technischen Einsatz (Industrie- und Videoendoskope ).

Die Geräte ermöglichen die visuelle Überprüfung schwer zugängigen Stellen wie z.B. in Motoren (Motoreninspektion),Träger, Hohlräume, Kolben, Ventile, Getriebe, Zylinderwandlungen, Mauerwerk, etc. ohne aufwendiges Demontieren. Unsere Geräte finden in KFZ-Werkstätten, in der Industrie, bei Sachverständigen, im Sanitärbereich, bei der Materialprüfung, beim Zoll/Polizei/Militär etc Verwendung. Unsere Sondierungskabel unterschiedlicher Durchmesser und Längen decken nahezu alle Anwendungsbereiche ab. Spezielle Lösungen etc. können wir gerne sofern technisch machbar umsetzen.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, welches Endoskop Sie für Ihre Anwendung benötigen vereinbaren Sie eine Vorführung durch unseren Außendienst-Mitarbeiter. Benutzen Sie dafür dieses Formular. Wir werden bemüht sein eine Lösung zu finden!

Letzte News

Nach Tags gefiltert: gerätesondensondierungskabeltips Alle Artikel anzeigen

Tips zur Anwendung

Wichtig beim Einsatz von Endoskopen ist der Anwendungsbedarf. Dabei spielt die Beleuchtung eine entscheidende Rolle. Ein Anwender der große Flächen sondieren muss wird eine andere Konfiguration einsetzen als jemand der eine Maschine etc sondieren will. Hierbei ist die Schärfentiefe maßgeblich. Die Schärfentiefe (nicht Tiefenschärfe und nicht Blickfeldtiefe) bestimmt wie dicht Sie an das Objekt rangehen können um es klar und scharf erkennen zu können—bei Restlich vergrößert ich diese bis unendlich, was aber bei den meisten Fällen nicht vorhanden ist.  Desto kleiner der Durchmesser eines Sondierungskabel ist, desto weniger hat man die Möglichkeit eine Lichtquelle unterzubringen. Obwohl die technische Weiterentwicklung von sehr hellen LED‘S fortschreitet sind hierbei aber Grenzen gesetzt. Die Schärfentiefe wird deshalb ab Werk den Lichtverhältnissen entsprechend eingestellt. Bei größeren Durchmesser kann der Bereich auch entsprechend verringert werden. Wir können dies entsprechend Ihren Anforderungen anpassen.

Weiterlesen…

Tags: tips
banner locksmith